regulamin

Vorschriften

Allgemeine Bestimmungen

  1. Das Reglement legt die Regeln für die Erbringung von Dienstleistungen, Reservierungen und Aufenthalte im Hostel fest.
  2. Die Bestimmungen stellen einen Vertrag dar, der zwischen dem Gast und dem Hostel zum Zeitpunkt der Unterzeichnung der Registrierungskarte oder der Reservierung geschlossen wird.

Buchungs- und Stornierungsbedingungen

  1. Reservierungen im Hostel können telefonisch, per E-Mail oder direkt in der Einrichtung vorgenommen werden.
  2. Nach der Buchung erhält der Gast eine Bestätigung per E-Mail über die erstmalige Buchung, die die Buchungsbedingungen und die für eine Anzahlung von 50% des Aufenthaltes erforderlichen Informationen enthält. Bei einer Buchung für 1 Tag beträgt die Anzahlung 100% des Wertes des Aufenthalts.
  3. Wenn die Anzahlung nicht innerhalb der im ursprünglichen Buchungsvertrag festgelegten Frist auf dem Bankkonto des Hotels eingeht oder später eingeht, behält sich das Hotel das Recht vor, das Zimmer an eine andere Person zu verkaufen und die Reservierung zu stornieren. Ein Betrag in Höhe der Anzahlung wird innerhalb von 7 Tagen ab dem Datum, an dem das Hostel die Buchung storniert, auf das Konto des Gastes überwiesen.
  4. Nachdem die Anzahlung dem Bankkonto des Hotels gutgeschrieben wurde, erhält der Gast eine E-Mail-Bestätigung der garantierten Reservierung.
  5. Die Vorauszahlung wird zurückerstattet, wenn Sie 7 Tage vor Anreise stornieren.

Bericht

  1. Der Check-in ist am Anreisetag bis 22:00 Uhr möglich. Im Falle eines späten Check-ins informieren Sie die Rezeption bitte bis 22:00 Uhr.
  2. Grundlage für den Check-in ist die Vorlage eines Personalausweises und die Unterzeichnung einer Registrierungskarte und einer DSGVO-Informationsklausel.
  3. Das Hostel behält sich das Recht vor, den Check-in zu verweigern, wenn:
    • der Gast keinen Personalausweis besitzt
    • Während des letzten Aufenthalts hat der Gast die Hostelbestimmungen grob verletzt
    • Wenn ein Gast stark von Alkohol beeinflusst ist, er oder sie die sozialen Normen nicht einhält, macht er sich Sorgen.
  4. Der Gast ist verpflichtet, die Reservierungskosten spätestens am Tag des Check-ins zu bezahlen.
  5. Nicht registrierte Gäste können von 7:00 bis 22:00 Uhr im Hostel sein.
  6. Es ist untersagt, das Zimmer an Dritte zu vermieten. Das Zimmer wird an bestimmte Personen vermietet.

Hotel Tag

  1. Das Zimmer wird für Hoteltage vermietet.
  2. Der Hoteltag dauert von 14.00 bis 11.00 Uhr. Es ist möglich, den Hoteltag gegen eine zusätzliche Gebühr auf 13 zu verlängern.
  3. Wenn Sie den Tag oder den Aufenthalt verlängern möchten, informieren Sie die Rezeption bitte bis spätestens 11.00 Uhr.
  4. Verlässt der Gast das Zimmer bis 11.00 Uhr nicht und teilt ihm nicht mit, dass er es verlängern möchte, wird es automatisch zum aktuellen Zimmerpreis verlängert. Wenn es nicht möglich ist, den Tag zu verlängern, wird für jede weitere Stunde eine Gebühr von 20 PLN / Person erhoben.
  5. Erscheint der Gast am Abreisetag nicht bis 11.00 Uhr im Hostel, behält sich das Hostel das Recht vor, das Zimmer zu betreten und Gegenstände auf die Kaution zu überweisen.
  6. Das Hostel behält sich das Recht vor, die Verlängerung des Aufenthalts zu verweigern, wenn der Gast den früheren Aufenthalt nicht bezahlt hat.

Regeln des Aufenthalts

  1. Die Ausgangssperre ist von 22.00 bis 19.00 Uhr gültig. Das Hostel kann im Falle eines Verstoßes gegen diese Regel die Erbringung weiterer Dienstleistungen verweigern.
  2. Das Rauchen ist in den Zimmern oder auf dem Gelände außerhalb der ausgewiesenen Bereiche nicht gestattet. Ein Bußgeld von 200 PLN wird wegen Verstoßes gegen diese Regel verhängt.
  3. Die Rezeption des Hostels ist von 6:30 bis 22:30 Uhr geöffnet. Eventuelle Unannehmlichkeiten im Zusammenhang mit Ihrem Aufenthalt sollten sofort der Rezeption gemeldet werden.
  4. Aus Sicherheitsgründen sollte der Gast bei jedem Verlassen des Zimmers die Fenster schließen, den Fernseher ausschalten, die Wasserhähne im Badezimmer schließen, die Tür schließen und die Schlüssel an der Rezeption lassen.
  5. Aus Brandschutzgründen ist die Verwendung von elektrischen Heizkörpern, Bügeleisen usw. im Raum verboten.
  6. Der Aufenthalt von Tieren in der Herberge muss vorher angemeldet und von der Herberge bestätigt werden. Der Eigentümer ist verpflichtet, das Tier so zu halten, dass es die Umwelt nicht gefährdet und alle mit seinem Aufenthalt verbundenen Verunreinigungen zu beseitigen.

Verantwortung

  1. Der Gast trägt die volle finanzielle Verantwortung für die Beschädigung und Zerstörung der technischen Ausrüstung und Geräte des Hostels, die durch seine Schuld oder Schuld an Personen verursacht wurden, die ihn besuchen. Das Hostel behält sich das Recht vor, die Kreditkarte nach der Abreise zu belasten.
  2. Der Gast trägt die volle finanzielle Verantwortung für den Verlust des Schlüssels und der Magnetkarte. Die Gebühr für einen verlorenen Schlüssel beträgt 200 PLN, für eine Magnetkarte 30 PLN.
  3. Im Falle eines Verstoßes gegen die Bestimmungen behält sich das Hostel das Recht vor, die Erbringung von Dienstleistungen sofort einzustellen. Eine Person, die gegen die Bestimmungen verstößt, ist verpflichtet, den Forderungen des Hostels nachzukommen, die Unterkunft zu bezahlen und den entstandenen Schaden zu ersetzen.
  4. Das Hostel ist nur für Gegenstände verantwortlich, die auf der Kaution hinterlegt sind.
  5. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sollten unter Aufsicht eines Erziehungsberechtigten im Hostel übernachten. Der Vormund ist für die von den Mentees verursachten Handlungen und Schäden verantwortlich.

Schlussbestimmungen

  1. Persönliche Gegenstände, die der Gast im Hostelzimmer zurückgelassen hat, werden an die vom Gast angegebene Adresse geschickt. Wenn Sie keine solche Anweisung erhalten, wird das Hotel diese Artikel 1 Monat lang aufbewahren. Nach diesem Datum verfallen diese Artikel an das Hotel.
  2. Der Gast erklärt sich damit einverstanden, personenbezogene Daten zum Zwecke des Check-ins zu verarbeiten und diese gemäß dem Gesetz vom 29.10.1997 in die Hoteldatenbank aufzunehmen. zum Schutz personenbezogener Daten. (Gesetzblatt Nr. 133 von 1997, Punkt 883, in der geänderten Fassung). Der Gast hat das Recht, seine persönlichen Daten einzusehen und zu ändern.